Termin- und Kostenkontrolle

Als Werkzeug für eine bauablaufkonforme Terminplanung und Terminkontrolle wird das EDV-Programm Microsoft Project eingesetzt.

Es wird anhand von verknüpften Balkendiagrammen eine Planung und Kontrolle des Projektablaufes durchgeführt. Zu jedem Zeitpunkt des Projektes können anhand des Rahmenterminplanes die Abläufe kontrolliert und gesteuert werden.

Die Genauigkeit des Terminplanes wird an die Planungsphasen entsprechend angepasst und vertieft, somit können die Teilziele eingehalten werden. Entsprechend der Terminplanung beginnt die Kostenkontrolle und Steuerung des Projekts mit der Abstimmung des Kostenziels.

Zu Beginn des Bauvorhabens wird anhand von Erfahrungswerten und Kenndaten eine Grobschätzung vorgenommen, die bei Fortschreiten der Planung nach DIN 276 entsprechend verfeinert wird. Zur Prüfung und Einhaltung des Kostenziels sind Kostenermittlungen am Ende einzelner Planungsphasen unerlässlich. Regelmäßige Kostenstandsberichte während der Realisierung und die Kostenfeststellung nach Fertigstellung vervollständigen die Kostenkontrolle und Einhaltung. Diese Leistungen werden mittels selbstentwickelter Formulare des EDV-Programms Microsoft Excel erbracht.